August  2016

Liebe Wandler*innen,

im September möchten wir mit Euch träumen und Visionen für eine nachhaltige Stadt entwickeln. So mancher Traum kann durch ein aktuelles öffentliches Förderprogramm zu einem Wandelprojekt verwirklicht werden... Außerdem möchten wir die Zukunft der Stadt schon heute im Kleinen erlebbar machen und verwandeln am PARK(ing) Day Parkplätze in Mini-Parks. Seid dabei und erobert mit uns die Stadt zurück!

Eure Transition Town Heidelberg

---

Förderprogramm "Kurze Wege für den Klimaschutz" für Eure Wandelprojekte
in Heidelberg, Ort legen wir fest, wenn wir wissen, wie viele dabei sind
10. September 2016, ab 16 Uhr

Wie könnte Heidelberg in der Zukunft aussehen? Welche Projekte und Ideen wolltest Du schon immer mal in deine Nachbarschaft bringen? Welchen Wandel können wir gemeinsam in Heidelberg bewirken?

Wir laden Dich ein, gemeinsam mit uns und anderen Engagierten zu träumen. Wir sind neugierig darauf, wo sich unsere Träume für die Zukunft von Heidelberg berühren. Wir glauben, dass die Mitstreiter*innen für Dein Projekt um die Ecke wohnen, Du kennst sie bloß noch nicht.

Wir werden Dir von dem aktuellen Förderprogramm 'Kurze Wege für den Klimaschutz' erzählen. Es bietet erstmalig auch kleinen Gruppen und Vereinen die Möglichkeit, größere Fördersummen zu beantragen. Wir möchten Menschen und Initiativen, die davon träumen einen Förderantrag zu stellen, zusammenbringen und unterstützen.

Wir freuen uns auf einen entspannten, kreativen und strukturierten Abend. Wir sorgen für Moderation, Kekse und genügend Zeit um Deine Fragen zu beantworten. Wenn Du/Ihr Lust habt, dabei zu sein, schickt bitte eine kurze Nachricht an Isabell-Kuhl(at)web.de. Wir informieren euch, wenn der Ort feststeht

---

Weltweiter „PARK(ing) Day“
kommt nach Heidelberg
16. September 2016

Am Nachmittag des 16. September 2016 findet der PARK(ing) Day zum ersten Mal in Heidelberg statt. Weltweit werden an diesem Tag in vielen Städten öffentliche Parkplätze am Straßenrand in kleine Parks oder Aktionsflächen verwandelt. Die Kampagne macht erlebbar, dass weniger Automobilität in der Stadt einen Gewinn an Lebensqualität bedeutet. Der PARK(ing) Day wurde 2005 in San Francisco ins Leben gerufen und findet jedes Jahr am dritten Freitag im September statt.

In Heidelberg findet der PARK(ing) Day 2016 in der Heidelberger Weststadt am Römerkreisel, in der Altstadt vor der Universitätsbibliothek sowie in Neuenheim beim Bürgerhaus statt. Die Parkplätze werden zu Begegnungsräumen für Austausch, Spiele, Kunst, Natur und Fahrradaktionen. Passant*innen sind eingeladen zu verweilen und ihre Stadt aus einer neuen Perspektive zu erleben.

Mit der Aktion zeigen die Veranstalter – der ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg, der VCD Regionalverband Rhein-Neckar, Ökostadt Rhein-Neckar und Transition Town Heidelberg – in Zusammenarbeit mit der Stadt Heidelberg, wie viel öffentliches Leben rund um die Straße möglich ist, wenn der Straßenrand nicht nur zum Abstellen von Autos verwendet wird. Heidelberger*innen werden zum Nachdenken und zur Diskussion darüber angeregt, wie sehr Autos inzwischen das Straßenleben prägen, wie viel Lebensqualität dadurch verloren gegangen ist und welche Nutzung und Gestaltung des öffentlichen Raums möglich und wünschenswert wäre.

Der PARK(ing) Day ist ein Beitrag zur Stärkung des Fuß- und Radverkehrs – einem Ziel des Masterplans 100% Klimaschutz der Stadt Heidelberg.

Foto: commons.wikimedia.org, Park(ing) Day München

---

Radsternfahrt nach Viernheim
Startpunkt: Neckarwiese, Spielplatz bei der DLRG-Station
4. September 2016, 9.30 Uhr

Die erste Radsternfahrt der Rhein-Neckar-Region startet in Heidelberg, Bensheim, Bürstadt und Speyer und führt nach Viernheim. Die Radler*innen setzen ein Zeichen für umweltschonende Mobilität und die Verbesserung der Fahrradinfrastruktur. Die Strecke von Heidelberg ist 23 Kilometer lang und verläuft unter Polizeischutz teilweise auf Straßen, die sonst nur von Autos genutzt werden.

Veranstaltet wird die Tour von der Geschäftsstelle Radjubiläum 2017 der Stadt Mannheim mit Unterstützung der Stadt Heidelberg und des ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg. Weitere Infos findest Du hier.

Foto: commons.wikimedia.org, ADFC-Sternfahrt Berlin

---

Ein "Pledge" ist ein Versprechen. Die Kampagne mylifestylepledge lädt dazu ein, sich in den sozialen Medien zu konkretem nachhaltigen Verhalten zu bekennen und so sich selbst und andere zu motivieren gute Vorsätze umzusetzen. Poste einfach Dein Öko-Versprechen unter #mylifestylepledge auf Twitter oder auf Facebook und verwirkliche es noch in diesem Jahr. Alle Versprechen erscheinen auch auf mylifestylepledge. Lass Dich von den lifestylepledges aus aller Welt inspirieren.

Weitere Infos auf: http://transition-heidelberg.org

ik, mi

---