Liebe Wandler*innen,

in diesem Newsletter findest Du Tipps zum Gartenteilen und lernst den laufenden Schulbus kennen. Außerdem laden wir Dich zum WandelWorkshop "Journalistisches Schreiben – Einführung für sozial-ökologische Initiativen" ein.

Verwandel mit uns!

Eure Transition Town Heidelberg

---

NEWSTICKER +++ Autofreie Altstadt dank Critical Mass +++ Essbares Heidelberg versorgt die Hälfte der Heidelberger*innen täglich mit frischem Gemüse +++ Heidelberg, Biblis und Philippsburg frei von Investitionen in Kohle, Erdöl und Atomenergie dank Fossil Free +++ Alle Landwirt*innen und Gärtner*innen des Handschuhsheimer Felds liefern ihre Ernte an die Solidarische Landwirtschaft Heidelberg +++ Fairteiler in allen Heidelberger Supermärkten +++

Journalistisches Schreiben – Einführung für sozial-ökologische Initiativen

Breidenbach Studios, Hebelstraße 18
18. April 2016, 19:30 Uhr
Eintritt frei, wir freuen uns über eine Spende

Möchtest auch Du mit Deinen Nachrichten den Wandel verbreiten? Dann lern mit uns das Handwerkszeug des journalistischen Schreibens. Welche Textarten eignen sich für die Pressearbeit von Initiativen? Wie baue ich einen Text auf? Wie formuliere ich verständlich? Wie mache ich eine Pressemitteilung interessant für Lokalredaktionen?

Diese Fragen beantwortet Isabell Kuhl aus der Website- und Newsletter-AG der Transition Town Initiative. Seit Ihrer Mitarbeit bei einer Schülerseite einer Tageszeitung vor ca. 20 Jahren begeistert sie sich für journalistisches Schreiben. Sie hat Fortbildungen der Journalisten Akademie der Friedrich Ebert Stiftung und des Zentrum für angewandte Kulturwissenschaft Karlsruhe besucht. Im Beruf verfasst sie regelmäßig Stellungnahmen und FAQ. Für die Transition Town Heidelberg schreibt sie Texte für den Newsletter und die Website sowie Presseartikel.

Bei diesem Wandel-Workshop der Transition Town Heidelberg steht die Praxistauglichkeit im Mittelpunkt: Die erlernten Tipps kannst Du sofort in einer Übung ausprobieren.

---

Gemeinsam Reparieren
Haus der Jugend, Römerstraße 8716. April 2016, 13 bis 17 Uhr

Gemeinsam feiern: Frühlingsfest des Luula (Leih- und Umsonstladen) und von habito
Mehrgenerationenhaus Schweizer Hof, Heinrich-Fuchs-Str. 85
17. April 2016, 11 bis 17 Uhr

Gemeinsam Kochen und genießen: Kreative Resteküche
ZEP, Zeppelinstraße 1
22. April 2016, 18 Uhr

Gemeinsam die Energiewende voranbringen: Vernetzungstreffen mit der Heidelberger Energiegenossenschaft (HEG)
Breidenbach Studios, Hebelstraße 18,
25. April, 19:30 bis 21:45 Uhr

Weitere Infos zu unseren Veranstaltungen findest Du in unserem Kalender.

---

Ökologisch und sicher in die Schule:
Der laufenden Schulbus

Findest Du es viel zu gefährlich, wenn Deine Kinder alleine zu Fuß in die Schule gehen?

Viele Eltern fahren ihre Kinder deshalb jeden Morgen mit dem Auto zur Schule. Es kommt zu Staus und gefährlichen Verkehrssituationen vor dem Schulgebäude.

Eine tolle Alternative ist der laufende Schulbus - eine Gemeinschaftsinitiative u.a. des Heidelberger Agendabüros und des Arbeitskreis clever unterwegs. Zu festen Zeiten, an festen Haltestellen treffen sich die Kinder und laufen gemeinsam zur Schule. Das ist klimaschonend und nebenbei bekommen die Kinder Bewegung, können sich mit ihren Freund*innen austauschen und Verantwortung als "Busfahrer*in" übernehmen. Einen Eindruck gibt dieses kurze Video des Handschuhsheimer laufenden Schulbus. An Deiner Schule gibt es noch keinen laufenden Schulbus? Dann starte einfach einen! Wie das geht, erfährst Du hier.

Foto: Heidelberg.de

---

Garten suchen, Garten teilen

Auf der online-Plattform Gartenpaten findest Du einen Garten, der sich über Deinen grünen Daumen freut oder Du findest Gärtner*innen, die Dir helfen, in Deinen Garten zu sähen, jäten und ernten. Trage einfach Deine kostenlose "ich suche"- oder "ich teile"-Anzeige in die virtuelle Karten ein. 

---

Weitere Infos auf: http://transition-heidelberg.org/

(ik, mi)