WandelGarten

 

 

 

 

Der WandelGarten hat ein Zuhause gefunden auf einem mit Obstbäumen bestandenen Grundstück in Kirchheim.

Mit dem WandelGarten gestalten wir gemeinsam mit der Nachbarschaft einen öffentlichen Garten, der Stadt und Natur verbindet und möglichst viele Menschen für ein nachhaltiges Alltagshandeln begeistert. Der Wandelgarten soll ein Experimentierfeld für lokalen Klimaschutz sein und gemeinschaftliches Gärtnern sowie praxisnahe Bildungsangebote (z.B. Permakultur-Kurse, Jurtenbau-Workshop) ermöglichen. So schaffen wir gemeinschaftlich eine Fläche zum Sein und Genießen für Groß und Klein.

2016 hat sich eine Gruppe von Menschen zusammen getan, um die Vision eines öffentlichen Nachbarschafts- und Bildungsgarten für Heidelberg umzusetzen. Seither ist viel passiert: Wir haben Ideen entwickelt, ein Konzept geschrieben, Unterstützer*innen gefunden, ein erstes Netzwerk geschaffen, Spenden gesammelt, Vorträge gehalten, andere Projekte kennengelernt und nicht zuletzt gemeinsam gegärtnert (wenn auch noch nicht im Wandelgarten) und schöne Zeit verbracht. Seit Januar 2018 wird das Team – das vom Gestalten und Wirken vieler ehrenamtlich Engagierter lebt – von zwei festangestellte Personen koordiniert, die sich nun mit Herz, Kopf und Hand um die Verwirklichung des Gartens kümmern dürfen.

Jede Woche gestalten und planen wir in einem gemeinsamen Treffen (in bereits bestehenden Gärten oder in unserem Büro im Eine-Welt-Zentrum im Karlstorbahnhof, rechtes Treppenhaus, 1. Stock) gemeinsam mit allen Beteiligten und Interessierten. Hast Du Interesse das Projekt und die Leute kennenzulernen und Teil davon zu werden? Schau einfach vorbei! Jede*r ist herzlich willkommen! Bei Fragen oder Anregungen freuen wir uns über Nachrichten.

Möchtest Du beim Wandelgarten mitmachen oder brauchst weitere Infos? Melde Dich einfach bei Laura laurafbruns(at)posteo.de.

Hier findest Du die Wandelgarten-Projektskizze.